user_mobilelogo

Eisengallustinte

Eisengallustinte ist die bekanteste Tinte des Mittelalters und die dokumentenechte Tinte schlechthin. Die Tinte oxidiert auf der beschriebenen Unterlage noch nach und wird dadurch lichtecht. Im Gegensatz zu den meisten modernen Nachproduktionen von Eisengallustinte enthält die hier angebotene Tinte keine Anillinfarben als sofort färbende Zusatzstoffe, sondern ist während einer mehrwöchigen Reifungszeit voroxidiert.  Die Tinte ist daher nach Trocknung vollkommen wasserfest und blutet nicht aus; auf Stoff ist die Tinte damit perfekt für Vorzeichnungen, zum Beispiel für Stickereien, geeignet.

Geliefert wird die Tinte in einem kleinen Fläschchen mit Korken, das in etwa der Form spätmittelalterlicher Tintenfläschchen entspricht. Zur Sicherheit ist der Korken zusätzlich mit einem aufgeschrumpften Plastikschlauch versehen, der sich restlos entfernen läßt.

Eisengallustinte is aufgrund ihrer chemischen Eigenschaften nicht für die Verwendung in Füllfederhaltern geeignet, sondern darf nur mit Schreibfedern oder Pinseln verwendet werden. Einmal getrocknet, läßt sich die Tinte nicht mehr entfernen. Mittelalterliche Manuskripte empfehlen, den noch feuchten Fleck auf Stoff sofort mit Rotwein auszuwaschen - für ein Gelingen dieser Technik kann ich jedoch keine Gewähr übernehmen.

Preis: 4,50 EUR
inkl. 19 % MwSt. zzgl. Versandkosten
Anzahl:
Copyright MAXXmarketing GmbH